Manuelle Therapie | Krankengymnastik | Lymphdrainage | Gerätegestützte Krankengymnastik | Skoliose - Therapie n. Schroth | CMD - Kiefergelenksbehandlung | reflektorische Atemtherapie (RAT) | Osteopathie | Faszientherapie | Atlastherapie | spezielle Handtherapie | Bobath Konzept | PNF | Beckenbodengymnastik | Spiraldynamik | Gesundheitscoaching | Selbstzahler | Massagen | Stoßwelle | Wärme | Kälte | Elektrotherapie | Ultraschall | Schlingentisch

 

Faszientherapie | Fasziendistorsionsmodell nach Typaldos

Die Faszien (alle Bindegewebsstrukturen des menschlichen Organismus) haben vielfältige Aufgaben. Sie umhüllen Organe, Knochen, Muskeln sowie einzelne Muskelstränge. Diese geben dem Körper Halt und Form.

Durch Stress und Fehlbelastungen, zu wenig oder falsche Bewegung können sich die faszialen Strukturen in Form von Verklebungen oder Verfilzungen verändern und somit Schmerzen hervorrufen.


Fasziendistorsionsmodell nach Typaldos

Das Fasziendistorsionsmodell nach Stephen Typaldos ist eine Therapie bei Schmerzen der Muskeln, Gelenke und Sehnen. Das Faszien-Distorsions-Modell (FDM) ist eine sehr effektive Methode zur Behebung funktioneller Beschwerden im gesamten Bewegungsapparat.

Selbst Patienten mit jahrelangen Schmerzproblematiken können auf Besserung hoffen.

 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos