Manuelle Therapie | Krankengymnastik | Lymphdrainage | Gerätegestützte Krankengymnastik | Skoliose - Therapie n. Schroth | CMD - Kiefergelenksbehandlung | reflektorische Atemtherapie (RAT) | Osteopathie | Faszientherapie | Atlastherapiespezielle Handtherapie | Bobath Konzept | PNF | Beckenbodengymnastik | Spiraldynamik | Gesundheitscoaching | Selbstzahler | MassagenStoßwelle | Wärme | Kälte | Elektrotherapie | Ultraschall | Schlingentisch

 

 

Klassische Massagetherapie (KMT)

Die klassische Massagetherapie kann sowohl als alleinige Behandlungsform für sich stehen, sie wird aber häufig auch unterstützend zu anderen Therapieformen eingesetzt.

Die Massage dient dazu, verspannte Muskelpartien zu lockern, die Durchblutung und den Stoffwechsel zu fördern, den Kreislauf, den Blutdruck, die Atmung und die Psyche positiv zu beeinflussen sowie Schmerzen zu reduzieren. Unterschiedliche Grifftechniken, wie zum Beispiel Streichung, Knetung, Walken, Lockern oder Klopfungen werden dabei von Therapeuten je nach gewünschter Wirkung angewendet.

Neben der klassischen Massage haben sich heutzutage die unterschiedlichsten Massageformen entwickelt: wie beispielsweise Bindegewebsmassage oder die Reflexzonenmassage am Fuß.


 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos